Nö: Fahrzeug landete in Schrambach im Bachbett

SCHRAMBACH (NÖ): In der Nacht auf Samstag, den 08.08.2015, heulten um 04.45 Uhr die Sirenen der Schrambacher Feuerwehr. Ein junger Fahrzeuglenker aus Hohenberg war mit seinem VW-Golf am Nachhauseweg von der B-20 abgekommen und mit der rechten Seite seines Fahrzeugs im Bachbett gelandet.

Der Lenker und sein Beifahrer konnten sich selber aus dem Fahrzeug befreien und die Einsatzkräfte alarmieren. In Kürzester Zeit traf die Feuerwehr ein und sicherte die Einsatzstelle ab und begannen sich einen Zugang mit der Motorsäge durch die Bachweiden zum Pkw zu schaffen. Das RK-Traisental  versorgte den Fahrer der unbestimmten Grades verletzt wurde. Mittels Seilwinde wurde das Fahrzeug von der Böschung auf die Straße gezogen, die Batterie abgeklemmt  und die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden aufgefangen. Anschließend wurde das Fahrzeug sicher auf einen Parkplatz  abgestellt.

Bezirks-Feuerwehrkommando Lilienfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.