Deutschland: 17-Jähriger kracht mit Pkw gegen Lkw-Kran → tot

VISSELHÖVEDE (DEUTSCHLAND): In der Nacht zu Samstag, 14. Jänner 2018, kam es auf der Straße Auf der Loge in Visselhövede zu einem folgenschweren Unfall. Ein 17jähriger Mann fuhr gegen 02.00 Uhr mit dem zuvor vom elterlichen Grundstück unberechtigt in Besitz genommenen Audi A4 in Richtung der Soltauer Straße und kollidierte auf Höhe der Schwitscher Straße mit dem Heck eines am rechten Fahrbahnrand abgestellten Kran-Lkw.

Der Fahrer des Pkw wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen dem Rotenburger Krankenhaus zugeführt und verstarb dort letztlich an den Folgen seiner Verletzungen.
Die Polizei geht nach derzeitigem Ermittlungsstand davon aus, dass der 17jährige Fahrer aus Visselhövede mit überhöhter, nicht angepasster Geschwindigkeit die 30er Zone befuhr und zudem zum Zeitpunkt der Fahrt unter Alkoholeinfluss stand. Außerdem war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Beamten der Rotenburger Polizei sicherten Spuren an der Unfallstelle. Zudem waren Rettungskräfte und Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Visselhövede in großer Anzahl an der Bewältigung des Einsatzes beteiligt.

Zwei Jugendliche getötet
Ein 14- und ein 15-Jähriger kamen in Westrhauderfehn (Landkreis Leer)ums Leben. Sie waren auch unberechtigt mit einem Auto unterwegs und in einen Kanal gestürzt. Mehr Infos hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.