Oö: Heuballen legen Verkehr lahm

ST. MARTIN IM INNKREIS (OÖ): Am Donnerstag, den 15.03.2018, wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Martin i. I. zur Mittagszeit zu einem nicht ganz alltäglichen Unfall mit einem Traktoranhänger gerufen.

Ein Achsbruch am Hänger dürfte zu dem Zwischenfall, bei dem die geladenen Heuballen auf die Hausruckstraße B 143 kippten, geführt haben. Nach Errichtung der Straßensperren wurde mit der Bergung der Heuballen und des Hängers begonnen. Zufällig kam ein Holztransporter der Firma Zierler beim Unfallort zum Stehen. Ohne zu zögern, half der Chauffeur des besagten Fahrzeuges mit seinem Kranaufbau bei den Aufräumarbeiten mit. Durch diese Hilfsbereitschaft war es möglich, den Einsatz zeitnah zu beenden und die Straße wieder für den Verkehr frei zu geben.

Freiw. Feuerwehr St. Martin im Innkreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.