Nö: Verkehrsunfall mit Pkw auf der S5 bei Utzenlaa

UTZENLAA (NÖ): Am Freitag, dem 16. März 2018, wurde die Freiwillige Feuerwehr Utzenlaa um 12:10 Uhr von der Landeswarnzentrale Nö zur Bergung eines Unfallfahrzeuges auf die S5 kurz vor der Abfahrt Tulln alarmiert.

Eine junge Lenkerin kam mit ihrem Kleinwagen aus unbekannter Ursache ins Schleudern, in der Folge von der Schnellstraße ab, durchschlug den Wildschutzzaun und prallte danach frontal gegen einen Stoß mit Baumstämmen.

Bei Ankunft der Feuerwehr wurden die Lenkerin und ihr Beifahrer schon von Ersthelfern versorgt. Unsererseits wurde die Unfallstelle abgesichert und das gleich nach uns eintreffene Rote Kreuz bei der Versorgung der Verletzten unterstützt. Da der Beifahrer über starke Schmerzen klagte und Wirbelsäulenverletzungen nicht ausgeschlossen werden konnten, wurde der Notarzthubschrauber Christophorus 2 aus Krems-Gneixendorf nachalarmiert. Beide Insassen wurden nach Erstversorung in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert.

Das Unfallfahrzeug wurde nach Abschliessen der Batterie händisch auf den Begleitweg geschoben, um dem verständigten Pannendienst die Arbeit zu erleichtern. Nach einer Stunde konnten die Mitglieder der FF Utzenlaa wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Freiw. Feuerwehr Utzenlaa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.