Stmk: Gegen Aufpralldämpfer gekracht → erfolgreiche Menschenrettung auf der A2 bei Mooskirchen

Durch den heftigen Aufprall wurde das Fahrzeug ausgehoben, prallte mit dem Fahrzeugdach gegen die Lärmschutzwand und kam schlussendlich schwer beschädigt auf allen vier Rädern im Bereich der Parkplatz-Einfahrt zum Stehen. Ein nachkommender Lkw-Lenker, der den Unfallhergang beobachten konnte, alarmierte umgehend die Einsatzkräfte.

Die Wucht des Aufpralls löste beide Airbags aus, die schwer verletzte Person lag zwischen den beiden Sitzen in der Fahrgastzelle. Ein Rettungssanitäter der Feuerwehr Mooskirchen betreute die verletzte Person über die Beifahrerseite, sodass ein Innerer Retter über die Seitenscheibe der Fahrerseite in das zuvor gesicherte und stabilisierte Fahrzeug einsteigen konnte, um einen Notfallcheck durchführen zu können.
Gemeinsam mit der Feuerwehr Lieboch und dem Roten Kreuz Graz-Umgebung wurde die Person mit Hilfe eines Spineboards schonend und achsengerecht über die Befahrerseite gerettet und den Sanitätern des Rotes Kreuzes zur weiteren Versorgung übergeben.

Parallel dazu wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Lieboch die Unfallstelle großräumig abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Anschließend wurden die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden.
Nach ca. einer Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder in ihre Rüsthäuser einrücken. Die erste Fahrspur blieb für ca. zwei Stunden gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.