Stmk: Personenrettung nach Pkw-Anprall an Brückengeländer auf der B 64

GLEISDORF (STMK): Kurz nach 6 Uhr früh wurden die Feuerwehren Gleisdorf, St. Ruprecht und Kühwiesen am 26. April 2019 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B 64 alarmiert. Ein Pkw war von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen ein Brückengeländer gekracht. Der Fahrer wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

Der eingeklemmte Fahrer der alleine im Fahrzeug war, konnte durch den Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten rasch aus dem Fahrzeug gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden. Der Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber C 12 in nächste Unfallkrankenhaus geflogen.

Im Einsatz standen die Feuerwehr der Stadt Gleisdorf, Feuerwehr St. Ruprecht an der Raab, Feuerwehr Kühwiesen, Notarzt, ÖRK, C 12, Polizei, Straßenmeisterei.  Vorbildlich muss man bei diesem Einsatz die Ersthelfer hervorheben, die sowohl Erste Hilfe leisteten und auch die Unfallsstelle abgesichert hatten. 
 

Freiw. Feuerwehr Gleisdorf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.