Stmk: 41-Jährige bei Pkw-Kollision bei Wörschach ums Leben gekommen

WÖRSCHACH (STMK): Bei einer Kollision mit drei Fahrzeugen kam es Dienstagabend, 5. Februar 2019, zu einem Verkehrsunfall. Dabei erlag eine 41-Jährige aus dem Bezirk Liezen noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.

Gegen 21:00 Uhr fuhr die 41-Jährige auf der B 320 von Stainach kommend in Fahrtrichtung Liezen. Aus derzeit noch ungeklärter Ursache kam es in weiterer Folge zu einer Kollision mit zwei Pkw-Lenkern im Alter von 30 und 31 Jahren. Der 31-Jährige musste mittels Bergeschere von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 14 in das LKH Graz verbracht. Der 30-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Roten Kreuz ins LKH Rottenmann eingeliefert. Die B 320 war in der Folge für rund drei Stunden gesperrt, örtliche Umleitungen wurden eingerichtet.
Seitens der Feuerwehr waren: die Feuerwehr Wörschach und Liezen-Stadt, mit 6 Fahrzeugen und 40 Mann, sowie Landesfeuerwehrarzt MR Dr. Josef Rampler, MSc., neben dem Roten Kreuz, der Polizei, einem Bestattungsunternehmen und der Straßenmeisterei eingesetzt.

Bereichsfeuerwehrverband Liezen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.