Nö: Biker zerschellt mit Motorrad an Pfarrkirchenportal: tot

Durch den heftigen Aufprall wurden Mauerteile und ein gusseisernes Zaunelement aus den Verankerungen gerissen sowie die massive Eingangstüre beschädigt. Hierbei wurde der Lenker vom Motorrad geschleudert und kam erst im Vorgarten der Pfarre zum Liegen.Trotz intensiver Bemühungen aller Einsatzkräfte, konnte der anwesende Notarzt leider nur noch den Tod feststellen.

Um Schaulustige vom Unfallgeschehen abzuschotten, brachte man entlang der Unfallstelle den mobilen Sichtschutz vom Hilfeleistungsfahrzeug in Stellung. Nach der Unfallaufnahme und der Beweissicherung durch die Polizei, konnte mit den umfassenden Aufräumarbeiten begonnen werden. Zuerst musste das total zerstörte Motorrad auf die Ladefläche des Versorgungsfahrzeuges gehoben und zum Landeskriminalamt Mödling verbracht werden. Nun wurde die Verkehrsfläche von herumliegenden Fahrzeugteilen gereinigt sowie Ölbindemittel aufgetragen, damit die ausgelaufenen Betriebsmittel nicht ins öffentliche Kanalnetz gelangen.

Nach Rücksprache mit der Pfarre wurde entschieden, die einsturzgefährdete Ziegelwand gesichert umzulegen. Dazu wurde mittels Akku-Schere das Torverbindungselement durchtrennt, wodurch die Mauer zu Fall kam. Abschließend wurde der Gehweg umfangreich abgesperrt. Nach über drei Stunden war der Einsatz beendet und die 17 Mitglieder konnten mit ihren vier Fahrzeugen, unter der Einsatzleitung von Kommandant OBI Martin Gall, wieder einrücken um mit den Reinigungsarbeiten zu beginnen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.