Bgld: Brennender Müll auf Sattelauflieger in Großhöflein

Aufmerksame Passanten hatten über den Notruf 122 die Landessicherheitszentrale verständigt, dass auf dem versperrten Betriebsgelände Rauch aus einem Lkw aufsteigen würde, der im Außenbereich der Sortierhalle abgestellt war. Die Feuerwehren hielten den Schwelbrand solange in Schach, bis verständigte Mitarbeiter des Umweltdienstes eintrafen und das vollbeladene Müllfahrzeug auf den freien Sortierplatz fuhren. Danach konnte der gesamte Restmüll vom Lkw entladen, auseinandergeteilt und abgelöscht werden.
Die Feuerwehr Zillingtal konnte nach einer Stunde wieder die Einsatzbereitschaft melden und die FF Großhöflein war nach mehr als zwei Stunden wieder im Feuerwehrhaus eingerückt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.