Nö: Auto auf der Westautobahn bei Haag in Vollbrand

HAAG (NÖ): Aus bislang unbekannter Ursache begann gegen 19.00 Uhr des 8. September 2019 ein Pkw auf der A1, Fahrtrichtung Wien, bei Kilometer 144 im Gemeindegebiet von Haag zu brennen.

Der Lenker konnte das Fahrzeug am Pannensteifen abstellen und alle Insassen konnten das brennende Fahrzeug verlassen. Ein im Fond mitfahrender Hund wurde bei der Rettungsaktion etwas verletzt und erlitt einen massiven Schock. Die Fahrbahn Richtung Wien war während der Löscharbeiten schwer passierbar.

Fotokerschi.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.