Nö: Leblose Person in Pkw in Waidhofen an der Thaya

WAIDHOFEN AN DER THAYA (NÖ): Um 15:48 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya am 8. Oktober 2019 zu einem Einsatz neben der Bundesstraße 36 auf Höhe des Fernheizwerkes alarmiert. Laut Anzeigerin wurde eine leblose Person in einem in einer Wiese stehenden Fahrzeug aufgefunden.

Der Lenker eines Dacia Duster war vormittags auf der Bundesstraße 36 von Waidhofen kommend in Richtung Thaya unterwegs. Vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme während der Fahrt, kam er mit seinem Fahrzeug links von der Fahrbahn ab, fuhr über eine Böschung und kam in einer Wiese zum Stillstand. Da dieser Vorfall aber von keinem anderem Verkehrsteilnehmer beobachtet wurde und auch das Fahrzeug keine sichtbaren Beschädigungen aufwies, blieb dieser Unfall bis nachmittags unentdeckt. Gegen 15:45 Uhr erreichte ein Notruf die NÖ Landeswarnzentrale und die Feuerwehr Waidhofen/Thaya wurde zum Einsatz alarmiert. Ersten Angaben nach befand sich eine leblose Person in einem Fahrzeug – nähere Umstände waren nicht bekannt.

Bereits drei Minuten später rückte das voll besetzte Vorausfahrzeug zur Einsatzstelle aus – das Hilfeleistungsfahrzeug 2 folgte kurz darauf. Beim Eintreffen waren Polizeibeamte und Notarzt bereits vor Ort. Der Lenker war vermutlich aufgrund gesundheitlicher Gründe noch im Fahrzeug verstorben. Nachdem der Notarzt und in Folge der Gemeindearzt die Arbeiten abgeschlossen hatten, unterstützten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die städtische Bestattung beim Bergen der Person. Anschließend wurde der Dacia Duster mit dem Ladekran des Wechselladefahrzeuges geborgen und von der Einsatzstelle abtransportiert.

Um 17:40 Uhr konnte der Einsatz beendet werden und die Feuerwehrmitglieder wieder einrücken.

Freiw. Feuerwehr Waidhofen an der Thaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.