Oö: Auto verliert größere Mengen Öl auf der B 145

BAD ISCHL (OÖ): Am Montagnachmittag, 14. Oktober 2019, wurde die Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einer Ölspur gerufen.  Ein Lenker verlor aufgrund eines technischen Gebrechens eine erhebliche Menge Öl.

Die Spur erstreckte sich von der Götzstraße bis zur B145, Höhe Autohaus Scheichl. Unter massivem Einsatz von Ölbindemittel konnte die Verschmutzung der Fahrbahn bereinigt und so eine Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmer verhindert werden. Nach einer guten Stunde wurde wieder ins Zeughaus eingerückt.

Im Einsatz standen die Hauptfeuerwache Bad Ischl und die Polizei sowie die Kehrmaschine vom städtischen Wirtschaftshof

Freiw. Feuerwehr Bad Ischl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.