Bayern: Auto brennt in Münchner Parkhaus

MÜNCHEN (BAYERN): Am Nachmittag des 18. Oktober 2019 ist es in einem Parkhaus in der Balanstraße in München zu einem Pkw Brand gekommen. Mehrere Anrufer meldeten der Integrierten Leitstelle eine starke Rauchentwicklung aus einem Parkhaus.

Die Einsatzkräfte konnten auf der Anfahrt schon eine massive Rauchentwicklung wahrnehmen. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte bestätigten den Brand eines Kleinwagens im dritten Obergeschoß eines mehrstöckigen Parkhauses. Sofort wurde ein Löschangriff sowohl von innen über die Parkdecks als auch von außen über eine Drehleiter gestartet. Nach 30 Minuten konnte der Leitstelle Feuer aus gemeldet werden.

Um das Parkhaus zu entrauchen, kam ein Hochleistungslüfter zum Einsatz. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Der Sachschaden kann seitens der Feuerwehr nicht beziffert werden. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Das Parkhaus bleibt bis auf weiteres in den oberen Etagen gesperrt.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.