Oö: Drei Personen bei Kellerbrand in Garstener Mehrparteienhaus gerettet

GARSTEN (OÖ): In Garsten (Bezirk Steyr-Land) brach gegen 20:30 Uhr des 20. Oktober 2019 ein Brand im Kellergeschoss eines Mehrparteienhauses aus. Aufgrund der Verrauchung wurden mehrere Bewohnen im Gebäude eingeschlossen.

Insgesamt acht Feuerwehren standen Sonntag Abend bei dem Kellerbrand eines Mehrparteienhauses in Garsten im Einsatz. Mehrere Personen wurden von den Einsatzkräften über Steckleitern gerettet. Drei Personen sowie ein Feuerwehrmann wurden von den Rettungskräften mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus nach Steyr gebracht.

Fotokerschi.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.