Oö: Transporter mit teurem Wein kracht gegen Lärmschutzwand

ENNS (OÖ): Ein mit 700 Flaschen teuren Wein beladener Kleintransporter ist Dienstagvormittag, 5. November 2019, auf der Westautobahn (A1) ins Schleudern geraten und gegen eine Lärmschutzwand gekracht.

Der Weinhändler aus Niederösterreich war gegen 10:15 Uhr auf der A1 in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs. Die laut Angaben des Fahrers “exklusiven Weine” hätten nach München gebracht werden sollen. Zwischen Enns-Ost und der Ausfahrt Asten-St. Florian dürfte der Lenker kurz eingenickt sein. Er verriss das Fahrzeug und geriet damit ins Schleudern. Der Kleintransporter touchierte mit dem Heck die Leitschiene, prallte gegen die Lärmschutzwand und kippte um. Der Lenker blieb bei dem Unfall unverletzt. Für die Dauer der Aufräumarbeiten mussten die erste Fahrspur und der Pannenstreifen im Unfallbereich gesperrt werden.

Fotokerschi.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.