Nö: Frontalkollision zweier Pkw auf L 154 in Biedermannsdorf

BIEDERMANNSDORF (NÖ): Die Freiwilligen Feuerwehren Biedermannsdorf und Laxenburg wurden am 20. November 2019 um 10:47 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Auf der Landeshauptstraße 154 im Ortsgebiet Biedermannsdorf kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw.

Ein Fahrzeug kam dabei auf der Fahrbahn zum Stehen, der zweite Pkw schleuderte über eine Böschung und blieb am Dach liegen. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren bereits alle Personen aus den Fahrzeugen befreit und wurden vom anwesenden Notarzt sowie Rettungsdienst erstversorgt.

Nach Abschluss der Vermessungsarbeiten durch die Polizei konnte mit der Bergung der beiden Unfallwracks durch die Feuerwehr begonnen werden.
Der am Dach liegende Pkw wurde händisch wieder auf die Räder gestellt und mittels Seilwinde auf die Fahrbahn gezogen. Anschließend wurden die beiden Fahrzeuge auf die Abschleppbrille und Abschleppachse geladen und von der Einsatzstelle abtransportiert.

Die Reinigung der Fahrbahn wurde von der Straßenmeisterei durchgeführt.
Die Freiwilligen Feuerwehren Biedermannsdorf und Laxenburg standen mit vier Fahrzeugen und 19 Mitgliedern 90 Minuten im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Laxenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.