Schweiz: Holzhaus in Mayens-de-Chamoson brennt lichterloh

MAYENS-DE-CHAMOSON (SCHWEIZ): Zu einem lichterloh in Flammen stehenden Chalet wurde die Feuerwehr am Morgen des 24. November 2019 alarmiert.

Da das unbewohnte Gebäude beim Eintreffen der Einsatzkräfte schon in Vollbrand gestanden ist, wurde das Hauptaugenmerk auf das Schützen der Umgebung gelegt.

In weiterer Folge erfolgte das Ablöschen des Feuers. Das Gebäude selbst war aber nicht mehr zu retten. Um 09.45 Uhr waren die Löschmaßnahmen abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.