Tiroler bei der Sanitätsleistungsprüfung Stufe Bronze in der Steiermark

TIROL / STEIERMARK: Um die Arbeit der Partnerorganisationen zu kennen, um im Ernstfall gut und effizient miteinander zusammenarbeiten zu können, unterzogen sich drei Feuerwehrkameraden von den Feuerwehren Bichlach, Kirchdorf und Schwendt, die zugleich auch Rettungssanitäter beim Österreichischen Roten Kreuz Ortsstelle Kössen sind, die Sanitätsleistungsprüfung in der Stufe Bronze.

Sie traten schließlich am 23. November 2019 im steirischen Rohrbach an der Leifnitz zur Prüfung an.

Ein theoretischer Test über Erste Hilfe und Feuerwehrsanität musste abgelegt werden, bevor es zu den zwei praktischen Prüfungen weiterging. Dabei mussten diverse Fertigkeiten von Verbänden, über fachgerechte Rettung und Lagerung, bis hin zu lebensrettenden Sofortmaßnahmen und Wiederbelebung alleine, sowie im Team durchgeführt werden.

Der Trupp absolvierten die Leistungsprüfung konnten ihre Urkunden und Abzeichen bei der hochrangig besuchten Schlussveranstaltung entgegennehmen.

Trupp: FM Markus Mühlberger (FF Bichlach), HFM Christoph Erber (FF Kirchdorf), LM Daniel Dagn (FF Schwendt)

Freiw. Feuerwehr Kirchdorf / Tirol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.