Bayern: Einkaufswagen klemmt unter Zug

MÜNCHEN (BAYERN): Am frühen Nachmittag des 26. November 2019 rollte ein Einkaufswagen in München über den Bahnsteig und fiel in Folge seiner Fahrt auf das Gleis 2 des Bahnhofes Donnersbergerbrücke. Der Lokführer eines stadtauswärts fahrenden Meridian hat den auf den Gleisen liegenden Einkaufswagen erkannt und eine Schnellbremsung eingeleitet.

Dennoch überrollte der Zug den Einkaufswagen und dieser klemmte sich unter dem Triebwagen ein. Um das Hindernis zu entfernen, bat die Bahn um die Unterstützung der Feuerwehr München. Mit einem Bolzenschneider zerlegten die Einsatzkräfte das Gefährt so weit, dass es unter dem Zug und aus dem Gleisbereich entfernt werden konnte. Während der technischen Maßnahmen der Feuerwehr und der Unfallaufnahme durch die Polizei, sowie den nötigen technischen Überprüfungen durch Mitarbeiter der Bahn, war das Gleis gesperrt. Dies führte unter anderem zu einem Gleiswechselbetrieb und Verspätungen. Die Bundespolizei ermittelt nun gegen die Verursacherperson. Ein Sachschaden kann nicht benannt werden.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.