USA: Dacheinsturz bei Wohnhausfeuer bei Fort Worth

FORT WORTH (USA): Nach Forrest Hill rückten die Einsatzkräfte der Feuerwehr von Fort Worth in Texas am späten Mittwochabend, 10. Dezember 2019 (Ortszeit), zu einem Wohnhausfeuer aus.

In das Gebäude war in letzter Zeit mehrfach eingebrochen worden. Beim Eintreffen der Feuerwehr fanden die Männer ein bereits fortgeschrittenes Feuer vor. „Die Flammen hatten sich bereits auf das Dach des Hauses durchgefressen“, schildert die Feuerwehr.

Einsatzvideo

Nach einem ersten Innenangriff musste man sich aber dann aus dem Objekt zurückziehen. Und das zurecht, denn kurz darauf stürzte das Dach ein. Erst dann ging man wieder in die Offensive, um das Feuer zu löschen. Verletzt wurde niemand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.