Oö: Lkw-Bergung nach Rutschpartie und kleiner Blitzschlag in Bad Goisern

BAD GOISERN (OÖ): Zur Bergung eines Lkw auf der alten Pötschen Straße wurde am Mittwoch Abend, 29. Jänner 2020, die Feuerwehr St. Agatha alarmiert. Auf der Zufahrt zu einer Baustelle kam der Lkw auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen, kam von der Fahrbahn ab und in einem betonierten Wasserablauf zum Stillstand.

Der Fahrer des Fahrzeuges konnte durch die winterlichen Straßenverhältnisse mit dem Fahrzeug nicht mehr aus der Wasserrinne heraus. Mit Hilfe einer Seilwinde des Rüstfahrzeuges konnte das Fahrzeug durch die Feuerwehrkräfte wieder auf die Fahrbahn zurückgezogen werden.

Der Lkw wurde im Anschluss noch weiter zu einer ebenen Stelle der Straße abgeschleppt. Von dort konnte er über einen anderen Weg seine Fahrt wieder fortsetzten.

Kleiner Blitzschlag

Am Dienstag den 28.01.2020 wurden am Nachmittag die Kameraden der Freiwillige Feuerwehr St. Agatha in die Ortschaft Untersee zu einem Brandverdacht nach einem Blitzschlag gerufen.
Aufgrund des rasch aufziehenden Gewitters dürfte ein Blitz im Bereich des Daches bzw. der Solaranlage in das Einfamilienhaus eingeschlagen haben. Über die Dachrinne wurde der Blitz vom Dach in den Keller abgeleitet. Im Keller fing daraufhin Dämmmaterial an den Heizungsrohren Feuer.

Durch rasches Einschreiten des Hausbesitzers konnte das Feuer sofort abgelöscht und somit Schlimmeres verhindert werden. Seitens der Feuerwehr St. Agatha wurden sämtliche Stellen im gesamten Wohnhaus mit Hilfe der Wärmebildkamera kontrolliert.

Anschließend konnten die Kameraden wieder in die Zeugstätte einrücken.
Die Freiwillige Feuerwehr St. Agatha stand mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr St. Agatha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.