Nö: Schwerverletzte Person bei Kollision mit drei Fahrzeugen in Ternitz

TERNITZ (NÖ): Am 12. Februar 2012 kam es um 19:50 Uhr in Ternitz auf der Dammstraße zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen. Eine Person wurde dabei schwer verletzt und musste vom Roten Kreuz in das Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht werden.

Ein Fahrzeuglenker kam nach ersten Angaben, in einer Kurve in den Gegenverkehr, krachte gegen einen Firmenbus und in ein weiteres Fahrzeug. Wie es genau zu dem Unfall gekommen ist, wird von der Polizei ermittelt. Nach der Erkundung durch den Feuerwehr Einsatzleiter der Feuerwehr Ternitz-Rohrbach wurde die Feuerwehr Ternitz-St.Johann mit dem Wechselladefahrzeug nachalarmiert.

Nachdem die Polizei die Unfallaufnahme abgeschlossen hatte, wurden die havarierten Fahrzeuge von der Feuerwehr verladen und vom Unfallort entfernt. Erschwert hinzu kam der stark einsetzende Schneefall, dass die Arbeiten der Einsatzkräfte nicht erleichtert hatten. Während des Einsatzes war die Dammstraße für den Verkehr gesperrt und es wurde eine Umleitung eingerichtet. Nach über zwei Stunden konnte die Feuerwehr wieder die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus herstellen.

Im Einsatz standen zwei Feuerwehren mit fünf Fahrzeugen, ein Notarztteam, das Rote Kreuz sowie zwei Streifen der Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.