Schweiz: Brand in unbewohntem Haus in Lichtensteig

LICHTENSTEIG (SCHWEIZ): Kurz nach 2 Uhr ist am 20.02.2020 in Lichtensteig ein Haus in Brand geraten. Die örtliche Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Das Haus war nicht bewohnt.

Die Feuerwehr rückte wegen eines Hausbrands nach Lichtensteig aus. Vor Ort stellte sie fest, dass bereits Flammen aus einem Fenster im Untergeschoss kamen und begann mit den Löscharbeiten. Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle.

Das baufällige Haus war bereits seit einiger Zeit unbewohnt. Die Brandursache ist zurzeit noch nicht bekannt und wird durch Spezialisten der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.