Stmk: Drei Feuerwehren bei vermeintlichem Gasaustritt im Einsatz

PREDING (STMK): Drei Feuerwehren waren am Dienstag, den 3. März 2020, bei einem Gasaustritt in Preding im Einsatz. Die Feuerwehren Preding und Wettmannstätten wurden um 7.26 Uhr zu diesem Einsatz in den Gewerbepark Ost alarmiert.

Nach Erkundung des Einsatzleiters HBI Fritz Sundl wurde sofort eine Sicherheitszone eingerichtet und ein Brandschutz aufgebaut. Aus Vorsichtsmaßnahme wurde das Gashahn geschlossen und der Raum belüftet. In der Zwischenzeit wurde die FF Deutschlandsberg mit einem Gasmessgerät nachalarmiert.

Weiters wurde der zuständige Netzbetreiber die Energie Steiermark alarmiert, weiß Pressesprecher HLM Georg Teppernegg zu berichten. Der Verdacht hat sich nach der Messung glücklicherweise nicht bestätigt. Eine Person wurde mit leichten Verletzungen durch das Rote Kreuz ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehren konnten um 9.00 Uhr wieder in die Rüsthäuser einrücken.

Eingesetzt waren:
FF Preding mit sechs Mann und zwei Fahrzeugen
FF Wettmannstätten mit 11 Mann und zwei Fahrzeugen
FF Deutschlandsberg mit zwei Mann und einem Fahrzeug
Notarzt
Rotes Kreuz Deutschlandsberg
Energie Steiermark
Polizei Groß Sankt Florian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.