Nö: Kühl-Lkw holt Fertiggerichte aus Unfall-Lkw → … und brennt aus

GROSS ENZERSDORF (NÖ): Ein Kühl-LKW wurde am Abend des 5. März 2020 nach Schönkirchen-Reyersdorf beordert um dort, nach einem Verkehrsunfall die gefrorenen Fertiggerichte aus dem Unfallfahrzeug umzuladen. Bei der anschließenden Fahrt in ein Zwischenlager geriet der Lkw plötzlich in Brand.

Der Lenker hatte im Rückspiegel einen Feuerschein wahrgenommen und sofort den Notruf gewählt. Vermutlich durch einen technischen Defekt war das Kühlaggregat auf dem Dach in Brand geraten. Die Bezirksalarmzentrale löste unverzüglich einen B2 aus und die Feuerwehren Groß-Enzersdorf und Raasdorf rückten um 19:44 Uhr zu diesem Fahrzeugbrand aus.

Der Kühl-Lkw stand bei Eintreffen der FF Groß Enzersdorf in Vollbrand. Mit mehreren Rohren wird die Brandbekämpfung vorgenommen. Im Anschluss wurde die Ladung unter die Lupe genommen. Von Gefrierzustand ist man da inzwischen leider auch weit weg. Sie wird als verdorben entsorgt werden muss. Es wird davon ausgegangen, dass das Kühlaggregat im Dachbereich das Feuer ausgelöst hat.

Freiw. Feuerwehr Groß-Enzersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.