Bayern: 15 Personen bei Zimmerbrand in Augsburg in Sicherheit gebracht

AUGSBURG (BAYERN): Kurz nach 7:20 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg am 9. März 2020 zur Alpenstraße gerufen. 15 Personen konnten von der Polizei, Rettungsdienst und Berufsfeuerwehr aus dem durch Hochleistungslüfter rauchfrei gehaltenem Treppenhaus in Sicherheit gebracht werden.

Die 15 betroffenen Bewohner wurden im Großraumrettungswagen vom Notarzt untersucht und betreut. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Die Bewohner konnten wieder zurück in ihre Wohnungen. Der Bereich um die Alpenstraße war für ca. 40 min komplett gesperrt. Schäden durch Rauchgase und Brandeinwirkung: mehrere 10.000 €.

Berufsfeuerwehr Augsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.