Tirol: Auto stürzt “kopfüber” in Bach → Lenker rettet sich

KIRCHDORF (TIROL): Am Dienstagabend, den 10. März 2020, kam es auf der auf der Litzfeldner Straße von St.Johann kommend in Fahrrichtung Kirchdorf zu einem Verkehrsunfall. Ein Pkw-Lenker mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen.

Das Fahrzeug stürzte in den Maurerbach und kam schließlich am Dach liegend im Bachbett zu Stillstand. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde der Lenker bereits von der Rettung Erstversorgung.

Zur Fahrzeugbergung wurde um 20.34 Uhr das Schwere Rüstfahrzeug der Feuerwehr St. Johann nachgefordert. Um einen Umweltschaden durch austretende Betriebsstoffe zu verhindern, wurden durch die Einsatzkräften Ölsperren im Bach errichtet.

Im Einsatz standen 16 Einsatzkräfte der Feuerwehren Kirchdorf mit zwei Einsatzfahrzeugen und Feuerwehr St.Johann mit einem Fahrzeug, Rettung, Polizei und ein Abschleppunternehmen.

Freiw. Feuerwehr Kirchdorf in Tirol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.