Schweiz: Photovoltaik-Anlage brennt auf Wohnhausdach

BERSCHIS (SCHWEIZ): Am Mittwoch, dem 18. März 2020, ist um 22:30 Uhr in der Bungertstraße die Photovoltaikanlage eines Einfamilienhauses in Brand geraten.

Der Hausbesitzer nahm Geräusche wahr und hielt Nachschau. Dabei stellte er Feuer im Bereich der Fotovoltaikanlage fest und informierte umgehend die Feuerwehr. Diese hatte den Brand rasch unter Kontrolle.

Die Brandursache wird vom Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt. Im Vordergrund dürfte eine technische Ursache stehen. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.