Schweiz: Zwei Tote bei Brand in Mehrfamilienhaus in Horw

HORW (SCHWEIZ): In der Nacht auf den Karfreitag, 10. April 2020, brannte in Horw ein Mehrfamilienhaus. Zwei Personen sind verstorben.

Kurz nach 02.00 Uhr wurde der Brand von Anwohnern der Polizei gemeldet. An der Krienserstraße in Horw brannte es in der Dachwohnung eines Mehrfamilienhauses. Im Gebäude befinden sich drei Wohnungen. Vier Personen wurden von der Feuerwehr evakuiert.

Aus der Dachwohnung wurde eine schwerverletzte Person gerettet und vom Rettungsdienst betreut. Die Person ist vor Ort verstorben. In der Wohnung wurde eine zweite Person tot geborgen.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Horw, die Feuerwehr der Stadt Luzern und der Rettungsdienst 144. Die Brandursache ist noch unklar. Die Branddetektive der Luzerner Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.