D: Brandalarm im Supermarkt war neuerlich Bankomatsprengung

BUNDE (DEUTSCHLAND): Um 03:04 Uhr wurde die Feuerwehr Bunde am 11. April 2020 zu einem Einkaufszentrum an der Neuschanzer Straße gerufen. Die Brandmeldeanlage hatte ausgelöst. Vor Ort war dann der Grund dafür schnell klar. In der Volksbankfiliale im Center wurde ein Geldautomat gesprengt.

Sämtliche Rauch und Brandmelder im Markt wurden durch die entstandene Rauchentwicklung ausgelöst. Die Sprengung hat einen erheblichen Schaden angerichtet, nicht nur die Räume der Bank, sondern auch der nahen Geschäfte waren betroffen. Ein Feuer war jedoch zum Glück nicht ausgebrochen. Alle Kontrollen der Feuerwehr blieben negativ. Die Einsatzkräfte blieben dennoch zur Unterstützung der Polizei vor Ort. Der Brandschutz wurde sichergestellt und die Einsatzstelle ausgeleuchtet.

Der oder die Täter konnten unerkannt fliehen. Die Sprengung war bereits die zweite innerhalb von zwei Wochen in Bunde. Nach etwa zweieinhalb Stunden konnte der Einsatz dann beendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.