Schweiz: Fast 50-jähriger Oldie-Flitzer in Vollbrand → hoher Schaden

ST. MARGRETHEN (SCHWEIZ): Um 17:50 Uhr des 12. April 2020 ist ein Auto an der Neudorfstraße in St. Margrethen in Brand geraten. Als Brandursache steht eine technische Ursache im Vordergrund. Das fast 50-jährige Auto brannte komplett aus.

Ein 50-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto an die Kreuzung der Neudorfstrasse. Bei der Lichtsignalanlage stellte er Rauch aus dem Motorraum fest. Er konnte das Auto verlassen, bevor der Vollbrand ausbrach.

Die ausgerückte Feuerwehr konnte das brennende Auto löschen. Der Schaden wird auf rund 180’000 Franken geschätzt.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.