Oö: Am Gang liegende Person bei Wohnungsbrand in Steyr gerettet

STEYR (OÖ): Um 01:16 Uhr des 24. April 2020 wurden die Löschzüge 1 (Innere Stadt) und Löschzug 4 (Christkindl) der Freiwilligen Feuerwehr Steyr zu einem Wohnungsbrand in den Stadtteil Ennsleite alarmiert.

Beim Eintreffen des ersten Tanklöschfahrzeuges waren die Polizei und das Rote Kreuz vor Ort. Bei der Lageerkundung des Einsatzleiters des Löschzuges 1 wurde der Wohnungsbesitzer  im Gangbereich liegend vorgefunden. Dieser wurde von der eintreffenden Streifenwagenbesatzung und mit Hilfe eines Nachbarn aus der stark verrauchten Wohnung gerettet. Der eingesetzte Atemschutztrupp brachte den Verletzten Wohnungsinhaber ins freie und übergab ihn an das Rote Kreuz.

Der ebenfalls eingetroffene Offizier vom Dienst OBR Praxmarer Gerhard wurde über die gesetzten Maßnahmen  instruiert. Eine bereits begonnene erste Löschhilfe mit einem Gartenschlauch durch einen Nachbarn zeigte seine Wirkung. Der eingesetzte Atemschutztrupp führte nur mehr Nachlöscharbeiten und Belüftungsmaßnahmen durch. Mit einer Wärmebildkamera wurde der betroffene Bereich kontrolliert und das Brandgut wurde ins freie gebracht. Anschließend wurde die Einsatzstelle  der Polizei übergeben und beide Löschzüge konnten wieder einrückten.

Freiw. Feuerwehr Steyr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.