Schweiz: 1,2 Tonnen Bauwalze mit Hubschrauber aus Aare geborgen

BERN (SCHWEIZ): Die Berufsfeuerwehr Bern und die Wasserrettung der Sanitätspolizei haben am Vormittag des 1. Mai 2020 mit Unterstützung von Heliswiss eine 1,2 Tonnen schwere Bauwalze aus der Aare geborgen.

Aufgrund der engen Platzverhältnisse am Aareufer wurde ein Hubschrauber eingesetzt. Mitarbeitende der Kantonspolizei Bern waren für das Absperren der Einsatzstelle zuständig.

Unsere Spezialisten der Berufsfeuerwehr und der Wasserrettung der Sanitätspolizei bergen heute Vormittag mit Unterstützung von Heliswiss eine 1,2 Tonnen schwere Bauwalze aus der Aare. Aufgrund der engen Platzverhältnisse am Aareufer wurde ein Hubschrauber eingesetzt. Mitarbeitende der Kantonspolizei Bern sind für das Absperren der Einsatzstelle zuständig.

Gepostet von Schutz und Rettung Bern am Freitag, 1. Mai 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.