Ktn: Gartenlaubenfeuer setzt auch Lagerhalle in Brand

KLAGENFURT (KTN): Gegen 22 Uhr ist am 14. Mai 2020 ist es im Osten von Klagenfurt zu einem Brand in einer Gartenlaube gekommen. Durch den lebhaften Wind wurde der Brand so angefacht, dass die angrenzende Baumgruppe ebenfalls in Brand geraten ist.

“Wie uns von den Bewohner mitgeteilt wurde, befand sich eine Flüssiggasflasche in der Laube”, berichtet die Feuerwehr Klagenfurt. Durch den Funkenflug wurde ein weiterer Brand ausgelöst. In einer Halle welche ca. 50m entfernt ist, sind bei Ankunft der Berufsfeuerwehr Klagenfurt ca. 250m2 in der Halle lagernden Kartonagen in Vollbrand gestanden.

Mit 60 Einsatzkräften wurde ein umfassender Löschangriff mit mehreren C-Rohren vorgenommen. Die Halle musste mit Hilfe eines Radladers ausgeräumt werden um die Glutnester abzulöschen. Um Mitternacht konnte Brand aus gegeben werden.

Die Berufsfeuerwehr wurde von den Freiwilligen Feuerwehren St. Georgen a. Sandhof, St. Peter, Haidach und St. Ruprecht an der Einsatzstelle unterstützt. Die Hauptwache hat die Bereitschaft übernommen.

Berufsfeuerwehr Klagenfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.