Vbg: Geblitzer Lenker tritt auf Radarbox ein und zündet sie an

FELDKIRCH (VBG): Dass er vermutlich zu schnell gefahren und deswegen “geblitzt” worden ist, dürfte am 19. Mai 2020 einen Autolenker an der L 190 in Feldkirch in Rage versetzt haben.

Den vorliegenden Informationen nach hielt der Lenker an und trat mehrfach gegen die Radarbox ein. Da diese Maßnahme nicht die gwünschte Wirkung erzielte, organisierte der vermutliche Schnellfahrer Utensilien, um das Kontrollgerät thermisch außer Gefecht zu setzen.

Ein Benzinkanister bzw. dessen Inhalt, ein Stück Karton sowie eine Socke waren die Kombination, den Radarkasten in Brand zu setzen. Die Brandentwicklung verlief jedoch auch nicht ganz nach Plan, denn eine Polizeipatroullie konnte die brennende Geschwindigkeitsmessanlage schon kurz vor dem Eintreffen der Feuerwehr Altenstadt löschen.

Benzin, etwas Karton und eine Socke dienten als Brandbeschleuniger.

Die Feuerwehr kühlte noch die Box auf Normaltemperatur herab bevor alle wieder einrückten. Die Verkehrsabteilung Bregenz wird am Vormittag die Bilder der Nacht auswerten und so vermutlich den Übeltäter schnell ausfindig machen können …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.