Nö: Lkw schubbst Pkw gegen Mauer und Unfall auf B 4

GROSSWEIKERSDORF (NÖ): Am 19. Mai 2020 um 06:35 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf mittels Pager und Blaulicht-SMS zu einem Verkehrsunfall am Hauptplatz alarmiert.

Aus nicht näher bekannten Gründen kam am Hauptplatz ein Lkw ins Rollen und kollidierte mit einem Pkw. Dieser wurde dabei schwer beschädigt und gegen die Hausmauer des Rathauses gedrückt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Die alarmierte FF Großweikersdorf barg den Pkw mittels Kran und Abschleppachse und stellte das Fahrzeug gesichert ab. Anschließend wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Einsatzfahrzeuge desinfiziert. Der beschädigte Lkw wird durch eine Fachfirma geborgen.

Pkw-Unfall auf der B 4

Am 18. Mai 2020 um 08:21 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf mittels Pager und Blaulicht-SMS zu einem Verkehrsunfall alarmiert. In den frühen Morgenstunden ereignete sich auf der B4 auf Höhe des Freibades ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Pkw zusammenstießen. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt, es entstand nur Blechschaden. Die Polizei sicherte die Unfallstelle im Kreuzungsbereich ab. Da eines der Fahrzeuge nicht weiter fahrtüchtig war und auch Betriebsmittel austraten, wurde die FF Großweikersdorf hinzugerufen.

An der Einsatzstelle eingetroffen, wurde die Fahrbahn von Trümmerteilen gereinigt und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und aufgesammelt. Anschließend wurde der beschädigte Pkw mittels Abschleppachse geborgen und gesichert abgestellt. Im Feuerwehrhaus wurden die Fahrzeuge und Gerätschaften noch gründlich desinfiziert, ehe die Mitglieder an ihre Arbeitsplätze konnten.

Freiw. Feuerwehr Großweikersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.