D: Auto und Carport brennen in Rotenburg

ROTENBURG (DEUTSCHLAND): In der Nacht auf Pfingstmontag, 1. Juni 2020, kam es im Magdeburger Ring in Rotenburg zu einem Carportbrand, bei dem der Carport völlig zerstört wurde.

Ein darin abgestellter Pkw wurde erheblich im Frontbereich durch die Hitze beschädigt sowie ein weiterer PKW, der in der Nähe abgestellt war, seitlich. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte das angrenzende Wohnhaus gesichert werden. Im Einsatz waren zwei Trupps unter Atemschutz mit je einem C-Hohlstrahlrohr. Um alle Flammen und auch Glutnester ausfindig zu machen, wurden Teile der Konstruktion während der Löscharbeiten eingerissen.

Nachdem die Flammen gelöscht waren, wurde der Bereich mittels Schaumpistole eingeschäumt, damit die Möglichkeit eines erneuten Aufflammens ausgeschlossen werden konnte. Im Einsatz waren vier Fahrzeuge mit insgesamt 20 Einsatzkräfte. Nach Abschluss der Aufräumarbeiten konnte der Einsatz nach zirka 90 Minuten beendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.