Schweiz: Mann in gekipptem Transporter eigeklemmt

SCHWELLBRUNN (SCHWEIZ): In Schwellbrunn hat sich am Pfingstsonntagabend, 31. Mai 2020, ein Arbeitsunfall beim Einbringen von Heu ereignet. Ein Transporter kippte im steilen Gelände. Der Fahrer wurde dabei verletzt und ins Spital überführt.

Um 18.15 Uhr war in Schwellbrunn ein 36-jähriger Mann im steilen Gelände mit einem landwirtschaftlichen Transporter mit der Einbringung von Heu beschäftigt. Aufgrund der Schräglage kippte das Fahrzeug zur Seite. Dabei wurde der Mann an den Beinen durch den Kabinenbereich des Motorkarrens eigeklemmt. Durch den aufgebotenen Rettungsdienst wurde der Verletzte am Unfallort erstversorgt und mit unbestimmten Beinverletzungen ins Spital eingeliefert. Für die Personen- und Fahrzeugbergung wurden zusätzlich Angehörige der Feuerwehren Schwellbrunn und Herisau aufgeboten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.