D: Unfall mit historischem Feuerwehrfahrzeug → zwei teils schwer Verletzte

SCHWELM (DEUTSCHLAND): Die Feuerwehr Schwelm wurde am 19. Juni 2020 um 20:13 Uhr von der Leitstelle zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Lkw gerufen. Auf der ehemaligen B7 vor der Kreuzung Carl-vom-Hagen-Straße Fahrtrichtung Wuppertal verzögerte ein Lkw verkehrsbedingt, ein zweiter Lkw wollte die Spur wechseln. Dabei kam es zum Unfall.

Zwei Personen wurden bei dem Unfall teils schwer verletzt und mit zwei RTW unter Notarztbegleitung in ein Wuppertaler Krankenhaus gebracht.

Das Besondere für die Kameraden war, dass es sich bei dem auffahrenden Lkw um ein historisches Feuerwehrfahrzeug vom Typ Iveco Magirus handelte.

Die Einsatzstelle wurde abgesichert und der Brandschutz sichergestellt.

Eingesetzt waren der Rettungsdienst, die hauptamtlichen Kräfte, der Einsatzführungsdienst und die ehrenamtlichen Kräfte der Hausbesatzung und des Löschzuges Stadt mit 15 Kräften.

Ein Gedanke zu „D: Unfall mit historischem Feuerwehrfahrzeug → zwei teils schwer Verletzte

  • 22. Juni 2020 um 17:41
    Permalink

    Oje ich liebe Feuerwehr und dann das

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.