D: Kohlendioxid-Austritt in Shopping-Center in Konstanz

KONSTANZ (DEUTSCHLAND): Am Nachmittag des 15. Juni 2022 um 17:51 Uhr wurde der Einsatzzentrale der Feuerwehr Konstanz gemeldet, dass es in einem Geschäft im Lago Shopping Center zu einer Rauchentwicklung kommen würde.

Daraufhin wurde die hauptamtliche Wache, der Löschbereich Altstadt und der Löschbereich Petershausen alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Das betroffene Geschäft im Untergeschoss wurde geräumt und unter Atemschutz auf weitere Personen kontrolliert. Parallel ging ein weiterer Trupp zur Ursachensuche vor.

Es konnte im Lagerbereich des Geschäftes ein defektes Kühlaggregat, welches für die Verrauchung verantwortlich war, festgestellt werden. Aus dem defekten Gerät trat Kohlendioxid (CO2) aus. Das Gerät wurde umgehend außer Betrieb genommen und die Leckage abgedichtet.

Der Bereich wurde daraufhin mit mehreren Überdruckbelüftern belüftet. Nachdem im betroffenen Bereich kein CO2 mehr messbar war, konnte die Einsatzstelle an den Betreiber, den Sicherheitsdienst und das Centermanagement übergeben werden.

Im Einsatz waren 40 Einsatzkräfte mit 8 Fahrzeugen. Ebenfalls vor Ort war der Rettungsdienst, die Polizei sowie der Kreisbrandmeister.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.