D: Feuerwehr Gelsenkirchen rettet zwölf Schafe aus dem Holzbach

GELSENKIRCHEN (DEUTSCHLAND): Gegen 19:30 Uhr meldeten am 23. Juni 2020 aufmerksame Bürger sich in der Leitstelle der Feuerwehr Gelsenkirchen. Im Bereich des Holzbaches, einem kleinen Zufluss zur Emscher, sollten mehrere Schafe brusthoch im Wasser stehen.

Sie schafften es nicht mehr aus eigener Kraft an das rettende Ufer. Umgehend entsandte die Disponenten ein Fahrzeug in den Stadtosten, welches den in Not befindlichen Tieren zu Hilfe eilte. Vor Ort fanden die Kollegen zwölf Schafe, darunter einige Jungtiere, vor. Mit Seilen und dem Hundefangstock gelang es den Einsatzkräften, das Dutzend Tiere zu befreien. Wohlbehalten konnten sie einem Schäfer übergeben werden. Nach eineinhalb Stunden endete der Einsatz für die eingesetzten Feuerwehrleute mit einer mehr als verdienten Dusche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.