Stmk: Einsatzreicher 28. Juni 2020 im Bereich Liezen

BEREICH LIEZEN (STMK): Der Wahlsonntag, 28. Juni 2020, ist geprägt von spektakulären Einsätzen für unsere Freiwilligen Feuerwehren im Bezirk Liezen, disponiert über die Bereichswarnzentrale “Florian Liezen”:.

01:55 Uhr – Die FF Irdning rückt zu Ölbindearbeiten auf die B75 Glattjochstraße aus.
05:03 Uhr – Die FF St. Lorenzen führt Pumparbeiten bei einem überfluteten Geschoß durch. 
09:48 Uhr – Die FF Liezen führt in Assistenz für das Rote Kreuz eine Tragehilfe eines schweren Patienten aus dem 1. Stock durch.
10:26 Uhr – Bei einer Brücke ist ein Pferd eingebrochen, die Feuerwehren Tauplitz und Klachau retten das Tier 
10:55 Uhr – Vermutlich durch einen Blitzeinschlag in der Nacht stehen einige Quadratmeter in bewaldetem, unwegsamem Gelände am Rötelstein in Brand. Die Feuerwehren Strassen und der Waldbrandstützpunkt Aigen im Ennstal standen gemeinsam mit einem Hubschrauber des BMI im Waldbrandeinsatz (Fotos).

11:08 Uhr – Die FF Stainach führt eine Insektenbekämpung im Ortsgebiet durch.
11:48 Uhr – Die FF Altaussee führt mit dem Boot einen Personentransport für das Rote Kreuz vom Ostufer des Altausseer Sees durch.  
11:52 Uhr – Die FF Altenmarkt bei St. Gallen rückt zu Pumparbeiten bei einer überfluteten Tiefgarage aus.

Bereits am Vorabend rückten die Feuerwehren Gröbming, Mitterberg und Ruperting zu zwei Bränden im Gröbminger Ortsgebiet und zum Bereich Moaralmsee aus. In beiden Fällen handelte es sich um nicht angemeldete “Brauchtumsfeuer”.

Bereichsfeuerwehrverband Liezen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.