D: Gartenlaube und Aufstellpool abgebrannt

DORTMUND (DEUTSCHLAND): Gegen 5:30 Uhr bemerkte am Morgen des 3. Juli 2020 ein Mitarbeiter der Feuerwache 2 (Eving) starken Brandrauch gegenüber der Feuerwache. Nach Alarmierung weiterer Kräfte und kurzer Erkundung konnte als Ursache eine in Vollbrand stehende Gartenlaube im Kleingartenverein Eving e. V. ausgemacht werden.

Als erste Maßnahme wurde eine Riegelstellung zur benachbarten Gartenlaube vorgenommen, um ein Übergreifen des Feuers auf diese zu verhindern. Insgesamt wurden drei Atemschutztrupps mit zwei Strahlrohren zur Brandbekämpfung eingesetzt, die das Feuer nach einiger Zeit ablöschen konnten. Die Gartenlaube wurde vollständig durch das Feuer zerstört. An der Einsatzstelle waren zehn Einsatzkräfte der Feuerwache 2 (Eving) sowie ein Löschfahrzeug des Löschzugs 22 (Mengede). Die Kripo übernahm die Ermittlung der Brandursache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.