Oö: Großeinsatz bei Wohnhausbrand in Linz-Pöstlingberg → zwei Verletzte

LINZ (OÖ): Ein Wohnhausbrand in Linz-Pöstlingberg hat Dienstagabend, 7. Juli 2020, einen Großeinsatz der Feuerwehren ausgelöst. Zwei Personen sollen verletzt worden sein.

Der Brand war Dienstagabend weithin sichtbar, eine deutliche Rauchsäule sorgte auch für zahlreiche Notrufe. Die Berufsfeuerwehr, sowie die Freiwilligen Feuerwehren standen am Abend mit einem Großaufgebot im Löscheinsatz. Schwer betroffen war vor allem der Dachbereich des größeren Wohnhauses.

Laut ersten Angaben wurden bei dem Brand zwei Personen verletzt. Die Hansberg- beziehungsweise Hagenstraße war im Bereich des Einsatzortes für mehrere Stunden gesperrt.

Laumat.at
Fotokerschi

Meldung der Polizei

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am 7. Juli 2020 gegen 19:50 Uhr in der Hagenstraße zu einem Wohnhausbrand. Dabei wurden eine 26-Jährige und ein 24-Jähriger unbestimmten Grades verletzt und in das Unfallkrankenhaus Linz bzw. in das Kepler Universitätsklinikum eingeliefert. Der Brandort wurde während des gesamten Einsatzes großräumig abgesperrt.

Die Berufsfeuerwehr und die Feuerwehren St. Magdalena und Pöstlingberg waren insgesamt mit etwa 85 Mann im Einsatz. Gegen 0:40 Uhr konnte Brand-Aus gegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.