D: Feuerwehr Bonn während Einsatzübung Akku-Spreizer geklaut

BONN (DEUTSCHLAND): Bei den in der Nacht auf Freitag, 10. Juli 2020, durchgeführten Einsatzübungen der Feuerwehr Bonn mit den Stadtwerken Bonn ist aus einem Fahrzeug der Feuerwehr durch Unbekannte ein feuerwehrtechnisches Gerät entwendet worden.

Der Diebstahl fand nach bisherigen Erkenntnissen während der 1. Einsatzübung im Bereich des Masurenwegs in Bonn-Tannenbusch im Zeitraum zwischen 0.00 Uhr und 00.30 Uhr statt. Der oder die Täter entwendeten hierbei aus einem abgestellten Löschfahrzeug, dessen Rollladen geschlossen waren, ein akkubetriebenes Spreizgerät.

Das Gerät der Firma Lukas ist mit einem Aufkleber “HLF 1 BN-BN-2554” versehen. Bilder eines vergleichbaren, baugleichen Geräts, sowie der Aufkleber und des Typenschildes sind der Pressemeldung beigefügt. Sachdienliche Hinweise zum Verbleib oder Auffinden des Geräts bitte an jede Polizeidienststelle oder das Polizeipräsidium Bonn unter +49 / 228 / 150.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.