D: Turnhalle in Erfurt in Flammen

ERFURT (DEUTSCHLAND): Am Samstag, dem 11. Juli 2020, kamen Feuerwehr und Polizei gegen 01:25 Uhr bei einem Brand im Erfurter Süden zum Einsatz. Hierbei konnten zwei männliche Tatverdächtige (20 und 21 Jahre alt) im näheren Umfeld festgestellt werden, welche nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt wurden.

Die Löscharbeiten an der im Vollbrand stehenden Turnhalle im Muldenweg dauerte mehrere Stunden, so dass es zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich der Kranichfelder Straße kam.

Die Kriminalpolizei Erfurt hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Die Schadenshöhe wird momentan mit etwa 150.000,- Euro beziffert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.