Oö: Kleinbus nach Überschlag in Vorchdorf am Dach liegend zum Stillstand gekommen

VORCHDORF (OÖ): In Vorchdorf (Bezirk Gmunden) ist Mittwochabend, 29. Juli 2020, ein Autolenker mit seinem Kleintransporter von der Straße abgekommen und hat sich damit überschlagen.

Der Autolenker konnte bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus dem Kleinbus, der am Dach liegend zum Stillstand kam, befreit werden.

Er wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und führte die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle gemeinsam mit dem Abschleppunternehmen durch.

Die Lindacher Straße war zwischen Vorchdorf und Lindach rund eine dreiviertel Stunde erschwert passierbar, beziehungsweise kurzzeitig gesperrt.

Laumat.at

Meldung der Polizei

Ein 84-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land lenkte am 4. Februar 2021 gegen 13:50 Uhr seinen Pkw in Lambach am Klosterplatz von der Leitenstraße kommend in eine Parklücke. Dabei hat der Lenker den eigenen Angaben nach, das Gas und die Bremse verwechselt. Dadurch prallte er mit dem Pkw gegen ein Geländer und Denkmal und stürzte über eine Kante auf den darunter befindlichen Gehsteig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.