Wien: Zimmervollbrand im 5. Stock → Frau springt aus dem Fenster und stirbt

WIEN, 10. BEZIRK: Im Zuge eines Zimmer-Vollbrandes springt am 30. Juli 2020 eine Bewohnerin aus dem 5.Stock. Die kurz darauf eintreffenden Einsatzkräfte leisten Erste Hilfe und Feuerwehrleute bekämpfen gleichzeitig die Flammen mit zwei Löschleitungen. Die 34-Jährige erlag kurz darauf ihren Verletzungen.


Als die um 05.10 Uhr alarmierten Feuerwehrkräfte in der Karplusgasse eintrafen, schlugen Flammen aus einem Fenster im 5. Stock des Wohnhauses, aus einem anderen Fenster drang dichter Rauch. Auf der Wiese vor dem Haus lag eine Frau, die bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus dem Fenster esprungen war. Ein Mann und Kinder konnten noch rechtzeitig die brennende Wohnung verlassen. Feuerwehrleute und PolizistInnen begannen bei der Verletzten mit der Reanimation, die Berufsrettung Wien übernahm die notfallmedizinische Versorgung. Die Frau verstarb nach ihrer Einlieferung ins Krankenhaus.
Die Feuerwehrleute bekämpften die Flammen mit zwei Löschleitungen unter Atemschutz über das Stiegenhaus und von außen und kontrollierten die Wohnungen des Gebäudes auf Verrauchung. Zwei Bewohner des Hauses werden mit Fluchtfiltermasken ins Freie gebracht und an die Teams der Berufsrettung Wien übergeben. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt, das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.