Spanien: Großbrand durch Blitzschlag in Dieseltank einer Raffinerie

PUERTOLLANO (SPANIEN): Ein Blitzschlag während eines Unwetters soll am Vormittag des 10. August 2020 Auslöser für den Großbrand in einer Raffinerie in Puertollano gewesen sein.

Wie Medien berichteten, ist niemand verletzt werden. Trotz des augenscheinlichen Ausmaßes des Feuers, dass zwei Kraftstofftanks betroffen hat, war nicht einmal eine Betriebsunterbrechung erforderlich. Mehr als 110 Feuerwehrleute standen bei dem Großbrand im Einsatz.

Mitarbeiter mehrerer Unternehmen in der Nähe des Komplexes wurden vorsorglich evakuiert. Am frühen Nachmittag wurde das Feuer unter Kontrolle gebracht. Die Polizei von Puertollano hat die vom Rauch des Feuers betroffenen Bewohner gebeten, ihre Fenster zu schließen und Menschen mit Atemproblemen, zu Hause zu bleiben, obwohl sie der Ansicht war, dass kein Risiko für die Bevölkerung besteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.