Sbg: Sicherungsmaßnahmen durch die Feuerwehr nach Flugzeugabsturz

MITTERSILL (SBG): Zu einem Flugzeugabsturz im Bereich der Entlastungsstation der Transalpinen Ölleitung im Ortsteil Rettenbach wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Mittersill am 22. August 2015 um 15.06 Uhr durch die LAWZ Salzburg alarmiert.

Ein Segelflugzeug kappte das Kabel einer Hochspannungsleitung und landete in einer Wiese. Durch den Einsatzleiter wurde nach erster Lageerkundung vor Ort festgestellt, dass der Pilot unverletzt war und von dem Fluggerät keine Brandgefahr ausgeht.

Die Feuerwehr übernahm somit Sicherungsmaßnahmen an der Absturzstelle. Zudem wurden im Rahmen des "Sonderalarmplans Flugunfall" die zuständigen Dienststellen (Bezirkshauptmannschaft Zell am See, Bezirksfeuerwehrkdt., usw.) informiert und die Salzburg AG bzgl. der notwendigen Stromabschaltung an der beschädigten Stromleitung kontaktiert.

Die Polizei war für die Absturzerhebungen vor Ort, ebenso das Rote Kreuz sowie ein Techniker der Salzburg AG.

FF Mittersill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.